Wir bieten Pferde aus unserer eigenen Zucht an und vermitteln auch im Auftrag von befreundeten Züchtern. Nicht alle Verkaufspferde befinden sich auf unserer website. Sprechen Sie uns an, falls in unserem aktuellen Angebot kein passendes Pferd für Sie dabei sein sollte oder nutzen Sie unseren Traumpferdefinder

 

Am besten verschaffen Sie sich persönlich in Spanien ein Eindruck über die Verkaufspferde. Diverse Airlines bieten günstige Flüge nach Jerez, Malaga oder Sevilla. Auch Mietwagen sind in Spanien sehr günstig. Vor Ort kümmern wir uns um Sie (englischsprachig) und besuchen nach Rücksprache die Pferde, die für Sie in Frage kommen. Und nebenbei können Sie Land und Leute genießen. Andalusien ist wirklich immer eine Reise wert.

Es gibt sehr schöne und preisgünstige Unterkünfte vor Ort. Sprechen Sie uns an!

 

Es ist aber natürlich auch möglich, ein Pferd zu kaufen, ohne persönlich nach Spanien zu fliegen. Wir versorgen Sie dann mit Fotos, Videos und allen Informationen, die Sie benötigen. Wie Sie es machen wollen, entscheiden Sie.

 

Unsere Preise werden in verschiedenen Kategorien angegeben: 

Preiskategorie A: bis 5.000€

Preiskategorie B: 5.000 - 10.000€

Preiskategorie C: 10.000 - 15.000€

Preiskategorie D: 15.000 - 20.000€

Preiskategorie E: ab 20.000€

 

Bitte beachten Sie, dass die angegegeben Preiskategorien Nettopreise sind. 

 

 

Sollten Sie sich dann für ein Pferd entscheiden, bekommen Sie von uns einen deutschsprachigen Kaufvertrag nach den EU Verbraucherschutzrichtlinien mit Widerrufsbelehrung. 

 

Als nächstes heißt es,  eine passende Spedition zu finden, die ihr Pferd nach Deutschland bringt. Das dauert in der Regel zwischen 3 und 6 Tagen, je nach Route. Die Kosten dafür liegen in der Regel so zwischen 900 € und 1.300 €. Wir arbeiten mit diversen Anbietern regelmäßig zusammen, die Kontaktdaten finden Sie untenstehend. Bei der Abwicklung der Transportpapiere unterstützen wir gerne. 

 

Um die Abwicklung der Transportpapiere und die Beauftragung des Amtstierarztes kümmern wir uns auch gerne für Sie. Der zuständige Amtstierarzt vom Veterinäramt in Spanien schaut sich kurz vor dem Transport das Pferd noch mal an, um sicherzustellen, dass es auch transportfähig ist. Zudem misst er die Temperatur, liest den Chip aus und prüft ob augenscheinlich keine ansteckenden Krankheiten vorliegen. Sobald er grünes Licht gibt, kann die Reise starten.

 

Eine Ankaufsuntersuchung im Vorfeld ist auch möglich. Wir können Ihnen dafür entweder den Kontakt zu Tierärzten in Spanien herstellen, oder Sie beauftragen einen eigenen Tierarzt.

Die Kosten für eine große AKU mit Röntgenbildern betragen je nach Region in Spanien zwischen 400 und  600€.

 

 

 

Für den Transport empfehlen wir Ihnen:

 

Horse Service

http://www.horse-service.com

 

Herr Piet Beerda
Tel: +31653379755

 

+++VERKAUFSPFERDE+++

HENGSTE (38)

WALLACHE (8)

STUTEN (1)

JUNGPFERDE (3)

 

 +++FACEBOOK+++

Wir sind auch auf Facebook. 

Werden Sie Fan von uns und

erfahren Sie ganz aktuell von

neuen Verkaufspferden!

          AndalusischePferde