Gerne möchten wir uns auch kurz persönlich vorstellen, damit Sie wissen, mit wem Sie es bei "Andalusische-Pferde.de" zu tun haben. Wir, das sind Carlos Montijano (PRE-Züchter in Spanien) und Elke Sonntag (Reiterin und Züchterin in Deutschland).
Carlos, wohnhaft in Cordoba (Andalusien, Spanien), ist Züchter und Besitzer des Gestüts „Yeguada el Sol“. Seine Familie züchtet seit Jahrhunderten PREs und sein Großvater registrierte 1975 das Brandzeichen von „Yeguada el Sol“, die Sonne. Dieses Brandzeichen wählte er damals ganz bewusst aus, denn so wie die Sonne Andalusiens für Stärke und Freude steht, so zeichnen sich auch die Pferde von „Yeguada el Sol“ durch ihre Stärke aus, und durch die Freude, die sie ihren Menschen bereiten.
Seit Gründung der ANCCE (spanischer Zuchtverband) ist Carlos’ Familie dort engagiert. Die Pferde von „Yeguada el Sol“ haben national und auch international zahlreiche Zuchtschauen gewonnen, viele Hengste des Gestüts wurden von „Yeguada Militar“, dem spanischen Landgestüt aufgekauft, und in der spanischen Zucht eingesetzt.
Carlos wurde 2004 Leiter von „Yeguada el Sol“ und 2010 übergab ihm sein Großvater offiziell das Gestüt, seither ist er Besitzer und Züchter von „Yeguada el Sol“. Das Gestüt ist aber „nur" seine Leidenschaft, hauptberuflich schlug er einen anderen Weg ein. Er studierte u.a. BWL und arbeitet nun als Angestellter in einer großen Bank.
Aber auch in Sachen Zucht bildete Carlos sich stetig weiter. Seit 2011 ist er Richter für Morphologie und Funktionalität. Er hat beste Beziehungen zum Verband, zum Stutbuch, zu den Behörden und kennt unzählige Züchter. Er arbeitet mit den besten Tierärzten und Hufschmieden zusammen, die man in Spanien bekommen kann. Zudem kennt er die besten nationalen Transportunternehmen.
Carlos sagt über sich selber „Ich bin die Augen und die Hände von Andalusische-Pferde.de in Spanien“.

Elke Sonntag kennt sich auch sehr gut mit der Zucht von PRE's aus, da sie nicht nur reitet, sondern auch selber Züchterin ist mit einem kleinen Stall in der Nähe von Mannheim. Sie ist der Ansprechpartnerin in Deutschland.

 

Die Idee zu www.andalusische-pferde.de entstand eher zufällig, als Elke ein Pferd von Carlos kaufte. Seit dem übernimmt sie die Übersetzung für Interessenten in Deutschland. Carlos kümmert sich vor Ort um die Inspektion der Pferde und die Abwicklung in Spanien. So konnten wir in den letzten Jahren einigen Pferden zu einem neuen Zuhause in Deutschland, Österreich, Italien und den Niederlanden verhelfen.

 

 

+++VERKAUFSPFERDE+++

HENGSTE 

WALLACHE 

STUTEN 

JUNGPFERDE 

+++INSTAGRAM+++

Wir sind auch auf Instagram. Folgen Sie uns und bleiben immer aktuell informiert: 

andalusische_pferde.de_e.s.

 

 +++FACEBOOK+++

Wir sind auch auf Facebook. 

Werden Sie Fan von uns und

erfahren Sie ganz aktuell von

neuen Verkaufspferden!

          AndalusischePferde